• 1. Verleihung des ERNST-KIRCHWEGER Preises

    Der KZ-Verband Wien/VdA Wien darf den 1. ERNST-KIRCHWEGER-PREIS an Hasan Ulukisa für sein Projekt „fragments of resistance“ – eine Audioinstallation zu dem Widerstandskämpfer Paul Vodicka – verleihen. Im Rahmen der Preisverleihung der Preisträger uns seine Installation präsentieren. Anschließend gibt es 3 Tage lang im SOHO in Ottakring die Möglichkeit die Audioinstallation selbst auch anzuhören.

    Wann? 12. August 2021 um 18 Uhr

    Wo? Studio der Soho in Ottakring, Liebknechtgasse 32, 1160 Wien

    Die Facebook Veranstaltung findet ihr unter folgendem Link:

    https://fb.me/e/16QAHRvpC

    Audioinstallation „fragments of ressistance“, Foto: Hasan Ulukisa

    „Mit dieser Audioinstallation sollen Ereignisse rund um die Befreiung
    Wiens 1945 in Erinnerung gerufen werden: An historisch wichtigen
    Plätzen auf einer interaktiven Stadtkarte können Tonspuren mit
    historischen Bezügen und persönlichen Erinnerungen Paul Vodickas,
    Zeitzeuge und Widerstandskämpfer, abgerufen werden. Mit meiner
    Arbeit möchte ich für eines der Ereignisse, die häufig keine bis kaum
    Erwähnung in der österreichischen Geschichtsschreibung finden,
    sensibilisieren. Paul Vodicka war nicht nur Zeitzeuge, sondern auch aktiver
    Widerstandskämpfer. Gemeinsam mit seiner Gruppe des KJV-44 gelang
    es SS-Soldaten kampflos zu entwaffnen und somit auch West-Wien ohne
    signifikante Kampfhandlungen an die Befreiermächte zu übergeben. Paul
    Vodicka und seine FreundInnen kämpften für ein demokratisches, freies
    und unabhängiges Österreich.“ – Hasan Ulukisa

Weitere Beiträge